Stillen Weingart-Family Spektakulär Hörbücher für die Kleinsten

Ferdinand
Highlights
Caroline
von Caroline
Ferdinand & Magdalena
Hm. ich lass das mit den privaten Erlebnissen erst mal wieder weg - die Zeit alles aufzuschreiben fehlt inzwischen.Obwohl ich weiß, wie schade es ist, wenn alles der Vergessenheit anheimfällt...

Oktober

23.10. Magdalena ißt zum Abendbrot ihr erstes Schnittchen mit Käse.

24.10.Frühstück erster fast vollständiger Satz mit Nebensatz von Ferdinand: "Wenn ich Honich aufdessen habt, eß ich Lade!!!"

Nachmittagsspaziergang: Caroline trödelt weit hinter mir und ich höre sie recht lange jammern.Schließlich drehe ich mich um: das Ohrenschützband ist ihr über die Augen gerutscht und sie tappt blind vor sich her. Schließlich rufe ich: "Schieb es wieder hoch!". Sie folgt der Anweisung und meint: "Warum sagst Du das nicht gleich!?"

26.10. Beim Abholen aus dem Kiga ißt ein Junge Milchschnitte und ich verspreche Ferdinand, daß er zu Hause auch eine bekommt. Dort angekommen, treffen wir auf Elisa und Mama und beschließen, einen Spaziergang zu machen. Ferdinand jammert herum "Nittkäse! Nittkäse!!!" Ich verstehe nicht, was er meint. Schließlich deutet er auf herumliegende Verpackungen und ich frage "Milchschnitte?" jetzt strahlt er "Milchnitte"!

27.10.Autofahrt nach Waren: Caroline ruft: "Mama! Ein Adler!". Ich meine ,daß es wohl ein Bussard sei. "Ja, das war ein Bussadler. Die gibt es nämlich auch:"

29.10.Wir sind alle im Kinderzimmer, Magdalena sitzt auf dem Fußbaoden und räumt schon mal die ersten Schubladen aus. Ich habe in der Küche zu tun und die beiden Großen bringt das Spiel in mein Schlafzimmer. Es dauert nicht lange und da hat auch Magda per drehender Po-Bewegungen den Weg durch Flur und Wohnzimmer zu ihren Geschwistern geschafft!

30.10.Caroline redet übers Essen: "Stimmts, Mama, die Menschen essen auch Seitenschnitzel?". "Ja, gibt es denn so etwas? Dann gibt es wohl auch Rückenschnitzel?". "Ja, sowas gibt es alles, Seitenschnitzel, Rückenschnitzel...Aber ich eß am liebsten Seitenschnitzel!"

31.10.Magdalena zeigt mir heute, wie sie sich aus ihrer ungeliebten Bauchlage allein zum Sitzen bringt. Damit ich es auch glaube, wiederholt sie es auch prompt 5x hintereinander.
Halloween: Glücklicherweise hat Caroline schon von sich aus die Idee, Gespenster zu spielen und ich schnippel ein altes Laken zurecht unter dem sie huhu durch die Zimmer rennt. Es dauert nicht lange, da klopft es und ich meine, daß das jetzt wohl die Gespenster sein werden... husch! Sind beide verschwunden und die Kinderzimmertür knallt zu. Die Neugier bringt sie zögernd wieder hervor. Line freut sich und wartet sehnsüchtig auf mehr, aber Ferdinand flüstert nur noch, hält sich ständig die Ohren zu und ist ratz batz im Bett. Daß die Gespenster Süßigkeiten wollen, findet er toll.